Die Klarinette

klarinetteMusik hat viel mit Harmonie zu tun. Diese Harmonie wische ich aber gleich einmal unsanft beiseite und breche an ihrer statt einen Streit vom Zaun. Einen internationalen Streit. Einen Streit der Kulturen. Einen Streit zwischen Frankreich und Deutschland. Eigentlich einen Streit Deutschlands und Österreichs gegen die gesamte restliche Musikwelt. Oh je, oh weh! Aber jetzt können wir uns wieder entspannen, es geht glücklicherweise nicht um kriegerische Auseinandersetzungen, sondern um einen jahrhundertealten Streit unter Klarinettisten und Orchesterleitern, welchem Spielsystem der Vorzug zu geben sei, dem französischen oder dem deutschen System.


Hörbeispiel: Eine Klarinette (und im Vergleich dazu eine Oboe)

Jetzt alle Musikinstrument-Hörbeispiele als MP3 laden (HQ)

Streit der Kulturen

Vereinfacht ausgedrückt resultiert das deutsche System (Oehler System) aus der historischen Entwicklung des Instrumentes und ist dem traditionellen Klappen- und Griffprinzip tendenziell treu geblieben, während das französische System gewissermaßen auf einer “Revolution” beruht, die auf das Jahr 1839 zurückgeht. Grundlage dieser neuerlichen “französischen” Revolution waren neue Berechnungen von Theobald Böhm, ursprünglich durchgeführt für eine verbesserte Intonation der Querflöte. Diese neuen Berechnungen resultierten dann auch für die Klarinette im sogenannten Böhmsystem (=französisches System). Gegenüber dem ursprünglichen System (Oehlersystem) weist das Böhmsystem veränderte Griffweisen auf und verwendet ein breiteres Mundstück. Dieses neue Böhmsystem setzte sich im folgenden nach und nach auf der gesamten Welt durch – ausser im deutschsprachigen Raum. In deutschen und österreichischen Sinfonieorchestern sind daher Böhmklarinetten auch nach 170 Jahren noch verpönt, während Orchester in der gesamten übrigen Welt ihrerseits keine Oehler-Klarinetten dulden. Aufgrund dieser Problematik ist es im Falle der Klarinette natürlich äußerst wichtig, sich vor der Anschaffung eines Instrumentes mit dem zukünftigen Lehrer bezüglich des verwendeten Systems auseinander zu setzen.

Noch mehr technische und geschichtliche Aspekte

Bei Wikipedia gibt es einen sehr gut und ausführlich geschriebenen Artikel über die Klarinette. Ich werde hier also nicht versuchen, das Rad neu zu erfinden sondern verweise für weiterführende Aspekte gerne auf den überaus informativen Artikel.

Ab wann kann ein Kind Klarinette spielen?

Etwa ab 7 oder 8 Jahren. Man sollte sich aber darüber im klaren sein, dass die Art der Tonerzeugung bei der Klarinette sehr viel komplizierter ist als beispielsweise bei der Blockflöte. Auch das Klappensystem ist natürlich schwerer zu erlernen als das eher intuitiv zu erlernende Griffsystem der Blockflöte. Das soll nicht heißen, dass man Kindern von der Klarinette abraten sollte. Nein! Natürlich nicht! Man sollte das Kind aber sehr wohl darauf vorbereiten, dass die ersten Erfolgserlebnisse in Form einfacher Lieder einfach länger auf sich warten lassen als etwa bei der Blockflöte. Für alle, denen diese Ausführungen bislang viel zu theoretisch sind (und hier schließe ich mich explizit mit ein), verweise ich zur Abwechslung auf die Übersichtsseite der Holzblasinstrumente mit Klangbeispielen zu jedem Instrument im direkten Vergleich. Erschrecken Sie nicht, wenn Sie zunächst wieder auf die Blockflöte stoßen. Ich verspreche, das Wort bis zum Ende des Artikels nicht mehr zu erwähnen.

Klarinette oder Saxophon oder beides?

Ruhig beides! Das Erlernen der Klarinette ist eine sehr guter Einstieg, falls man später einmal zum Saxophon wechseln möchte. Die Art der Tonerzeugung ist sehr ähnlich und auch das Klappen- bzw. Griffsystem weist starke Parallelen auf. Aber an dieser Stelle sei ganz deutlich gesagt: Das Erlernen der Klarinette ist keineswegs Voraussetzung, um später einmal Saxophon zu spielen, sondern lediglich eine sehr gute Hilfe. Da man mit dem Saxophon erst beginnen sollte, wenn der Zahnwechsel komplett vollzogen ist, also etwa ab 10 Jahren, gibt es viele Saxophonisten, die zunächst einmal mit einer Klarinette begonnen haben.

Und noch mehr Parallelen

Die Thematik “neues oder gebrauchtes Instrument”, der Aspekt der empfindlichen Klappen (Stichwort Polster) und vieles mehr entsprechen den Ausführungen zum Saxophon gemacht habe. Wer sich für das Thema Bläserklasse interessiert, findet im Artikel über die Trompete einige Hinweise.

Was darf eine Klarinette kosten?

Man muss schon einige hundert Euro für eine neue Klarinette investieren. Unser Einkaufsführer Klarinette stellt Ihnen insgesamt 4 Schüler-Instrumente vor zwischen 250 und 500 Euro. Nach oben gibt es wie immer keine Grenzen. An dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass Sie wegen der konkurrierenden Systeme (Böhm versus Oehler) keine Klarinette kaufen sollten, ohne sich vorher mit dem zukünftigen Lehrer abzusprechen. Idealerweise begleitet dieser Ihr Kind und Sie zu Ihrem Fachgeschäft vor Ort.

Jetzt herunterladen!

Musikinstrumente für Kinder

Die komplette Audio CD “Musikinstrumente für Kinder” und das gleichnamige eBook

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie hier die Qualität der Informationen auf dieser Seite, vielen Dank!

Die Klarinette: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4.09 von 5 Punkten, basierend auf 22 abgegebenen Bewertungen.
Loading ... Loading ...

3 thoughts on “Die Klarinette”

  1. Das Oehler und das Böhmsystem unterscheiden sich nicht nur in der Art des Systems sondern weisen erhebliche Klangunterschiede auf. Die Böhmklarinette ist in deutschen Orchestern nicht wegen der Mechanik sondern wegen des Klangs verpöhnt, weil hierzulande wert auf einen dunklen, weichen Ton gelegt wird! Das bietet die Böhmklarinette nur mit deutschem Mundstück und erheblichem Übungsaufwand! – Um in deutschland zu spielen: Oehlersytem!

  2. Habe selbst auch Klarinette auf dem deutschen System gelernt, aber es lohnt sich meiner Meinung nach definitiv auch mal, sich sich mit einer Böhmklarinette zu beschäftigen. Gerade, wenn man Jazz Stücke spielen möchte, eignet sich das Böhmsystem meiner Meinung nach deutlich besser. Außerdem sind Böhmklarinetten in der Regel günstiger, da sie in größerer Anzahl produziert werden. Unter http://klarinette-kaufen.de/ findet man mehr Informationen über diese beiden Klarinettenarten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>